Noch nie hat es gleichzeitig so viele Krisen auf der Welt gegeben wie in diesem Jahr. Millionen Kinder vor allem in den Entwicklungsländern werden unter ärmsten Bedingungen groß (und schaffen das wegen Unterernährung und Krankheiten häufig nicht einmal). Die Weltbank zählt weltweit 700 Millionen Menschen, die in Armut leben.

Die Folgen dieser Ungleichverteilung sind auch immer häufiger in der Weltpolitik und -wirtschaft zu spüren. Es ist uns nicht nur deshalb ein Anliegen, zwei unabhängige Vereine zu unterstützen, die sich in ganz unterschiedlichen Ländern insbesondere für die Schul- und Ausbildung von Kindern engagieren.

Jeweils die Hälfte der Summe, die wir in den vergangenen Jahren für Weihnachtsgeschenken für unsere Kunden und Geschäftspartner aufgewendet haben, geht deshalb in diesem Jahr an:

  • das Partnerschaftsprojekt der Aachener Pfarrgemeinde Sankt Katharina sowie
  • den Verein Hilfe für Ntotroso e.V.

Die Arbeit beider ehrenamtlicher Gruppen haben wir hier zusammengefasst:

Hilfe zur Selbsthilfe in Ghana: Über die Arbeit des Vereins “Hilfe für Ntotroso e.V.

 

“Wir helfen Brücken zu bauen”: Ein Interview mit Brigitte Meuer über die Hilfe in Indien.

Zu beiden Helfergruppen haben wir – Mitarbeiter der VIA Delcredere GmbH – persönliche Kontakte. Wir wissen sicher, dass unsere Spende zu 100 Prozent vor Ort eingesetzt wird.

Gefällt Ihnen unser Artikel? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren KollegInnen: