Auch 2019 verzeichnete der Factoringmarkt einen Anstieg: Beide großen Factoringverbände melden hohe Nachfrage – besonders im Mittelstand. Für 2020 sind die Aussichten jedoch verhalten bis düster.

Positives Fazit für das Jahr 2019

Wie der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand bereits im Februar 2020 mitteilte, erhöhte sich 2019 das Ankaufvolumen unter seinen Mitgliedsunternehmen um 8,7 Prozent. Neben der zuverlässigen Liquidität spräche bei kleinen und mittleren Unternehmen auch die Entlastung des eigenen Unternehmens beim Debitorenmanagement für einen Factoringvertrag. Naheliegend, schließlich lässt sich dies – mit dem passenden Vertragsmodell – komplett auslagern.

Auch der andere große Factoringverband Deutschlands meldet positive Zahlen für den Factoringmarkt 2019: Sogar um 14 Prozent sei das Gesamtjahresergebnis unter den Mitgliedern des Deutschen Factoringverbandes (DFV) gewachsen. Insgesamt lag das am Umsatzvolumen im vergangenen Jahr bei 275,6 Milliarden Euro. In der Folge konnte auch die Factoring-Quote in Deutschland erstmalig die Marke von 8% übersteigen. Der DFV spricht in der Folge von einem neuen Höchststand in der Factoring-Nutzung. Alle Zahlen finden Sie ausführlich in dieser Presseveröffentlichung des DFV (PDF).

Factoringmarkt 2019

Negativer Ausblick auf den Jahresverlauf 2020

Wie wird es nun im Krisenjahr 2020 weitergehen – in dem die Unternehmen um jeden Euro kämpfen und so gut wie alle Branchen und Regionen der Welt von einem Virus in die Vollbremsung getrieben wurden? Der DFV prognostiziert sehr eindeutig, die Corona-Pandemie „dürfte den Auftrieb allerdings jäh ausbremsen“. Die Mitglieder des Verbandes sähen die Aussichten so dramatisch schlecht wie bei keiner Erhebung zuvor: 40% der Mitglieder sehen eine nur ausreichende Perspektive für 2020, etwa jeder Achte sogar eine nur mangelhafte oder gar ungenügende Aussicht.

Nichtsdestotrotz möchten wir Sie – auch und gerade in diesem schlichtweg unvergleichlichen Krisenjahr – dazu ermutigen, einen prüfenden Blick auf die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen durch Factoring zu werfen: Mit einem Forderungsverkauf erhalten Sie schließlich sofortige Liquidität und können zudem einen Ausfallschutz erlangen. Dies verschafft Ihrem Unternehmen den gerade in diesen Wochen und Monaten so entscheidenden finanziellen Spielraum. Lesenswert ist an dieser Stelle auch ein Artikel der WELT, in dem Sie einige Beispiele finden, wie Factoring gerade jetzt die finanzielle Stabilität sichern kann.

Sprechen Sie uns an, wir lotsen Sie durch Anbieter und Modelle – und führen Sie zügig zu einer passenden Factoringlösung.

Gefällt Ihnen unser Artikel? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren KollegInnen: