Neues BGH-Urteil zur Insolvenzanfechtung gibt Gläubigern Hoffnung

Am 06. Mai 2021 hat der BGH in einem Urteil (IX ZR 72/20) die Hürden für Insolvenzverwalter bei der Vorsatzanfechtung nach § 133 ff. InsO angehoben. Die reine Tatsache, dass ein Unternehmen zahlungsunfähig ist, reicht nicht mehr allein für die Anfechtbarkeit aus. Die vorsätzliche Benachteiligung muss sich auch nach außen manifestieren. Nur zahlungsunfähig zu sein, [...]