Aus der VIA: Wir bilden uns fort

Seit einigen Jahren verlangt der Gesetzgeber, dass Versicherungsmakler sich regelmäßig weiterbilden und dies auch dokumentieren. Grundlage ist die Europäische Richtlinie „Insurance Distribution Directive“ (IDD), die seit dem Februar 2018 nun auch in deutsches Recht übertragen und damit hierzulande gültig ist. Es ist wenig überraschend, dass die Bundesrepublik es mit der Umsetzung doppelt gut meinte – und so liefert sowohl die Richtlinie selbst als auch ihre Gültigkeit im laufenden Jahr 2018 immer wieder Stoff für Expertendiskussionen. (Mehr lesen Sie auch unter gutberaten.de.)

Für uns VIA-Kollegen spielen diese Debatten jedoch keine große Rolle: Die ständige Fortbildung unseres Teams liegt uns auch ohne Richtlinie und Paragrafen am Herzen. Und deshalb haben wir nicht nur schon in der Vergangenheit an diversen Workshops mit den Versicherern teilgenommen, um deren Produkte ausgiebig kennenzulernen und evaluieren zu können. Unser Ziel ist auch, dass all unsere Mitarbeiter schon in diesem Jahr sämtliche erforderlichen IDD-Punkte erreichen oder gar übererfüllen. Nötig sind dazu 15 Zeitstunden jährlich – dieses Ziel hat aktuell bereits deutlich mehr als die Hälfte unserer Kollegen geschafft. Übrigens mit vollem Enthusiasmus. Und spielend. Denn dass wir uns (unter anderem) für einen hohen Qualitätsstandard bei der Beratung sowie eine umfassende Ausbildung der Kreditversicherungsmakler einsetzen, beweist schon unsere aktive Mitgliedschaft im BARDO e.V. – dem Verband der Kreditversicherungsmakler, der sich eben dieses auf die Fahnen geschrieben hat.

Nicht ganz kritiklos sehen übrigens auch wir, dass es zum Erreichen der IDD-Punkte nahezu gleich ist, welche Fortbildung absolviert wird. Selbstverständlich richten wir unseren Fokus aber auf die Themen Kreditversicherung, Kaution und Vertrauensschaden. Schließlich sollen Sie, unsere Kunden, davon profitieren.

 

Gefällt Ihnen unser Artikel? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren KollegInnen:
2018-11-05T23:29:13+00:00 Oktober 24th, 2018|Aus der VIA|0 Comments

Einen Kommentar hinterlassen