Air Berlin meldet Insolvenz an

Die Luft in der deutschen Wirtschaft wird rauer

Diese Nachricht traf die deutsche Wirtschaft gestern mittag wie ein Paukenschlag: Die deutsche Airline Air Berlin hat Insolvenz beantragt. Zwar hielten sich Gerüchte über Zahlungsschwierigkeiten der stark angeschlagenen Gesellschaft in der letzten Zeit hartnäckig – doch mit der schnellen Beantragung der Insolvenz hat man wohl nicht gerechnet.

Air Berlin

Endgültig auf dem Boden der Tatsachen gelandet: Air Berlin. Bild: Pixabay

Nach den vielen Negativschlagzeilen um die angeschlagene Warenhauskette Kaufhof gerät mit Air Berlin nun ein weiteres bekanntes deutsches Unternehmen durch Zahlungsschwierigkeiten in die Schlagzeilen. Die niedrigen Zinsen der letzten Jahre waren die Gewinne der Unternehmen, die eigentlich Verluste schreiben sollten. Es ist deutlich zu spüren, dass das Geschäftsklima in Deutschland rauer wird. Noch immer kommen viele Unternehmen sehr günstig an Geld, um sich zu finanzieren. Viele von ihnen haben noch nicht erkannt, das lediglich das billige Geld sie immer weiter rettet. Die Konsequenz wird eine Welle von Insolvenzen sein, sobald die Zinsen wieder anziehen.

Die wirtschaftliche Stimmung ist zwar gut, jedoch sind nicht nur in Deutschland Spannungen spürbar. Mit wachsender Sorge beobachteten Ökonomen in einer Studie für die EOS-Gruppe die stagnierende Zahlungsmoral in Europa.

Eine Warenkreditversicherung hilft Ihnen dabei, Verluste aus Insolvenzen zu minimieren. Wichtig ist es, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. So sollten Kreditlimite immer in ausreichender Höhe beantragt werden und bei Negativinformationen des Versicherers gegebenfalls die Zahlweise umgestellt werden.

Wir helfen Ihnen dabei – sprechen Sie uns an!

Gefällt Ihnen unser Artikel? Teilen Sie ihn gerne mit Ihren KollegInnen:

One Comment

  1. […] sind von der Insolvenzbeantragung nicht betroffen. Lieferanten in Deutschland raten wir wie auch schon bei der Air Berlin-Pleite, ihre Lieferantenbeziehung und Zahlungskonditionen zu prüfen und ggf. anzupassen. Sprechen Sie uns […]

Leave A Comment